Bühler   Raiffeisen Regio Uzwil   Historika Werbetechnik   Schiess   Mahler Baugeschäft
Cofely   GNG   nuun gmbh   gits.ch   Live Minded   Schenker Storen
Etavis   Inspiration Bild   Wiler Zeitung   Benninger Guss   vistona

Erste Mannschaft

Resultate

Spiel vom 15.Nov.2014

SC Herisau -EHC Uzwil

3 : 1

SC Herisau

EHC Uzwil

Endstand

 

Alle Resultate ansehen

Spielplan

1. Mannschaft (2. Liga)

  November 2014 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Hot News

19.Nov.2014 von EHC Uzwil

Willy Hofer (1936 - 2014)

Nach einem langen, arbeitsreichen Leben ist Willy Hofer am Samstagabend nach langer, schwerer Krankheit im Kreise der Familie erlöst worden.

Willy Hofer war jahrelang Mitglied im Fanclub des EHC Uzwil und im Habicht-Club.

Wir entbieten den Hinterbliebenen unser herzliches Beileid.

EHC Uzwil Hawks 1941 / Habicht-Club

17.Nov.2014 von EHC Uzwil

Keine Punkte trotz starkem Spiel

In einem emotionellen Spiel entschied der SC Herisau das traditionelle Derby gegen den EHC Uzwil mit 3:1. Die immer grösser werdende Liste der Verletzten bei den Hawks machte es dem Coach Daniel Herlea auch nicht gerade einfacher.

Der SC Herisau war vor Spielbeginn auf der Tabelle auf Rang 4 mit 15 Punkten, Uzwil auf Rang 8 mit 10 Punkten. Nebst den bekannten Verletzten Allen, Locher, Fisch, Hutter und Hohlbaum (Militär) musste vor dem Spiel auch noch der Ausfall von Hagmann zur Kenntnis genommen werden. Andererseits konnte heute Abend als neuer Spieler Gschwend Raphael präsentiert werden, welcher schon als Partnerspieler von den Pikes bekannt war. Eigentlich wollte er mit dem Eishockey aufhören, konnte aber von den Verantwortlichen von Uzwil überredet werden, weiterzumachen.

Trotz allem, es wurde nebenbei auch noch Eishockey gespielt. Von Beginn an war das Tempo sehr hoch und beide Mannschaften wollten verhindern, den ersten Treffer kassieren zu müssen. Erst nach etwas mehr als 6 Minuten gelang es den Herisauern, durch einen unverzeihlichen Fehler des Torhüters der Hawks, in Führung zu gehen.  Während der gesamten Spieldauer wurden bei beiden Mannschaften sehr viele, teils unnötige, Strafen ausgesprochen. Doch in der 16. Minute konnten auch die Hawks den gegnerischen Torwart bezwingen und den Ausgleich erzielen. Brachte dies  den sehr notwendigen Aufschwung? Leider Fehlanzeige.

Das zweite Drittel brachte keine Resultatveränderung. Dies war vor allem den schönen Paraden des Uzwiler Torwartes zu verdanken aber andererseits wollte vorne einfach der Puck nicht ins gegnerische Netz hineinfallen.

Beide Mannschaften wollten den Sieg in der regulären Spielzeit erzielen. In der 46. Minute war es dann soweit. Herisau kam dem Ziel mit einem weiteren Treffer ein wenig näher. Daraufhin nahm der Uzwiler Coach sein zustehendes Time-Out. Es fehlte wirklich bei vielen Situationen für den Ausgleich nicht viel. In den letzten Minuten wurde sogar der Torhüter mit einem Feldspieler ausgetauscht – gebracht hat es leider nichts mehr. So konnte von den drei dringend benötigten Punkten wieder keiner nach Uzwil mitgenommen werden.

Am kommenden Samstag, 22. November 2014 wird wieder in Uzwil in der Uzehalle um 3 weitere Punkte gespielt. Der Gegner lautet EHC Kreuzlingen-Konstanz und Spielbeginn ist ausnahmsweise erst um 20 Uhr !!

14.Nov.2014 von EHC Uzwil

Raphael Gschwend zum EHC Uzwil

Raphael Gschwend zum EHC Uzwil

Der 21 jährige Verteidiger Raphael Gschwend verstärkt ab sofort den EHC Uzwil. Der jüngere Bruder von Dominik Gschwend spielte bereits letzte Saison als Partnerspieler der Pikes Oberthurgau im Team von Daniel Herlea. Er gilt als kräftiger Verteidiger und wollte eigentlich mit dem Eishockey aufhören, bevor er jetzt von den Verantwortlichen des EHC Uzwil zum Comeback überzeugt werden konnte.

Kevin Fiala als Newcomer des Jahres nominiert

Jeder kann mitvoten !!!

Am 14. Dezember werden bei den "Sports Awards" die erfolgreichsten Schweizer Sportlerinnen und Sportler des Jahres ausgezeichnet. In der Kategorie "Newcomer" ist unter anderem auch Kevin Fiala nominiert.

Seit 2001 werden bei den "Sports Awards" die "Newcomer des Jahres" gewählt. Die Finalisten dieser Kategorie sind Athletinnen und Athleten, die im vergangenen Jahr auf internationalem Niveau ihren Durchbruch geschafft haben. Gewählt wird der Newcomer von den Schweizer Sportmedien, den Sportlerinnen und Sportlern von Swiss Olympic und online von allen Sportinteressierten.

Von den drei Nominierten sind zwei Sportler aus der Ostschweiz. Einer davon ist der Uzwiler Kevin Fiala, der im Juni von den Nashville Predators in der ersten Runde des NHL-Drafts gezogen wurde und zu einem der grossen Hoffnungsträger im Schweizer Eishockey avancierte. Die U18- und U20-WM schloss der Stürmer jeweils als bester Schweizer Scorer ab. Den Sprung in die NHL schaffte er diesen Herbst jedoch noch nicht: Er wurde für ein Jahr nach Schweden zu HV71 Jönköping ausgeliehen.

Der Newcomer des Jahres kann vom 19. November bis zum 9. Dezember auf sports-awards.ch gewählt werden. Die Auszeichnung erfolgt am 14. Dezember und wird ab 20.15 Uhr auf SRF1 übertragen.

Das Voting läuft! Es würde uns sehr freuen, wenn auch Du Kevin wählen würdest – ist ganz leicht und braucht auch nicht viel Zeit. Es bedeutet ihm sehr viel und wir sind überzeugt, dass er ein sehr guter Botschafter dafür sein könnte.

Fotoalbum Swiss Ice Hockey Day 2014

Ab sofort haben wir Bilder vom Swiss Ice Hockey Day 2014 auf der Homepage aufgeschalten.

Hier gehts zu den Bildern ... Viel Spass !!

Skill-Training

Jeden Samstag-Vormittag zwischen 08.00 und 08.45 Uhr bieten wir in der Uzehalle in Niederuzwil für alle Nachwuchs-Spieler des EHC Uzwil ein freiwilliges Skill-Training an. Treffpunkt ist jeweils um 07.45 Uhr. Der Zweck dieses Trainings besteht darin, die verschiedenen Techniken zu verbessern unter der Anleitung von ausgebildeten Trainern.

Wir würden uns sehr freuen, an den kommenden Samstag's auch Dich begrüssen zu können.